top of page

Maultäschle Manufaktur
Entstehungsgeschichte

handyMaultäschle_edited.jpg

Für einen Designwettbewerb zum Thema

"Meine Heimat" entstand das erste Maultäschle:

eine Smartphone-Hülle in den baden-württembergischen Landesfarben schwarz-gelb, bestickt mit Maultäschle – eine Anspielung auf die beliebte schwäbische Nudelteigtasche und ein schwäbisches Wortspiel. Die Jury wählte das Filzetui auf Platz 3 für Baden-Württemberg.

Die Nachfrage der Kunden machte klar, dass daraus das schon lange gesuchte Label werden kann.

Und die Namensgebung lag mehr als nahe. 

Heimat 

Sonnenblume.jpg

Im Ländle, der Heimat der beliebten Maultaschen wurde das

Filzlabel Maultäschle gegründet.

Und zwar in Giengen an der Brenz.

Hier ist auch Sitz und Produktionsstätte einer der traditions- reichsten Filzhersteller Europas, von dem schon Margarete Steiff ihr Material bezog wie auch Joseph Beuys.

Es gibt sie noch .
Die guten Dinge

Die Liebe zu regionalen und natürlichen Rohstoffen in Verbindung mit handwerklicher Verarbeitung lassen individuelle Filzspezialitäten entstehen. Filzprodukte, die sich wundervoll anfühlen, gleichzeitig robust und langlebig sind. Design wird alltagstauglich.

Handwerkskunst ist individuell, persönlich, detailverliebt..

bottom of page